Montag, 14. September 2020

Mystery Quilt 2019 Frolic

Wie jedes Jahr, macht Bonnie K. Hunter einen Mystery Quilt und die halbe Welt macht mit.
Es ist auch spannend anzusehen, wie das gleiche Muster in anderen Farben/Stoffmuster, eine ganz andere Wirkung hat.
Die freie Anleitung ist immer nur kurz erhältlich. Sie beginnt Ende November und dauert bis in den Januar rein. Danach wird sie kostenpflichtig.

Wie immer, machte ich nur die Hälfte. Man ist sich auch nie sicher, ob er dann einem wirklich gefällt, da ich auch weniger der Scrappy Typ bin.
Aber wenn man schon eigene Farben nehmen kann, dann sollte es schon klappen, mit dem mögen :-)

Viel gibt es auch nicht mehr zu sagen und lasse lieber Bilder sprechen.
Ich hatte noch ein Vlies von Freudenberg übrig, dass auch mal genutzt werden sollte.
Das Cotton 277 lässt sich gut quilten, aber ich bleibe auch in Zukunft bei meinem Quilter's Dream Cotton Vliese.
Gequilted wurde schlicht mit dem Walkingfoot, sozusagen Dreiecke zur Mitte.
Doch seht selbst.

Anbei habe ich euch noch ein Video angehängt, dass ein Schnelldurchlauf im Quilt-Sandwich machen zeigt :-)

Stoffe: Robert Kaufman Kona Cotton
Batting: Freudenberg Vliesline Cotton 277
Garn und Quiltgarn: Isacord
Grösse: 160 x 160 cm / 63 x 63 inch





 



 

0 Kommentare:

Kommentar posten