Freitag, 31. Oktober 2014

Alex, das IKEA Schubladenelement ist fertig

Nun ist es fertig geworden.
Obwohl leider die Tapete um 2cm zu schmal war, ging es nicht ganz auf mit dem bündigen Übergang bei der obersten Schublade. Doch in meiner Nähecke wird dies kaum stören und mein "Tüpflischiiser-Ego" wird es auch überleben :-)
Jetzt kann eingeräumt werden.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Alex, das IKEA Schubladenelement...

...bekommt eine neue Front.
Es muss nicht immer alles weiss sein und bleiben. Ich nahm dafür eine Tapete von Marburg.
Leider sind die Schubladen breiter als die Tapete, so musste ich sie quer nehmen.
Jetzt, während der Trocknungszeit, kann ich anfangen den Rest zusammen zu bauen.
Fortsetzung folgt...


Pimp my Moppe 2.0

Es macht wirklich fast süchtig, Moppe zu verschönern.
Da mir meine erste Ausführung für meine Nähecke so gut gefiel, brauchte ich unbedingt noch welche für das Wohnzimmer. Diesmal in der Grundfarbe braun und mit Stoff bezogen.



Die unteren Möbelknöpfe sind aus England. Das musste einfach sein, weil ich ja Vögeli so mag :-)
Zu kaufen bei Penzer.


Winterquilt

Für meinen Bruder fertige ich letztes Jahr diesen Winterquilt an.
Die Stoffe sind von Moda aus der Serie Winter's Lane.








Freitag, 24. Oktober 2014

Sister's Choice Quilt

Schon länger bin an diesem Quilt dran. Es ist der Sister's Choice Quilt.
Hier gehts zum -->Quilt Pattern.

Und wieder will ich es sehr bunt haben.

Meine Farbauswahl:

So in etwa soll er mal aussehen.



Geschnitten und gesteckt...


nähen, nähen, nähen...


...durchgeschnitten und gebügelt.


875 Quadrate wollen jetzt zusammengenäht werden.


1 Block von 35.
 

Fortsetzung folgt...




Starflower Block

Dieser wunderschöne Block mit Anleitung fand ich bei Ellison Lane.

Statt weissen Hintergrund, nahm ich schwarzen Stoff, damit die Farben auch besser zur geltung kommen.




Patchwork Musikkissen

Ein Freund wünschte sich mal ein Swing-Jazz Kissen.
Ich entschied mich dann für die "zerschnittene Ninepatch-technik".



 


Pimp my Moppe

MOPPE, so heissen die Mini Kommoden aus dem schwedischen Möbelhaus. Sie lassen sich ganz toll individuell gestalten und werden so zu Unikate.

Ich versuchte mich zum ersten mal mit der Serviettentechnik.
Die MOPPE wurde vorher leicht, mit weisser Acrylfarbe grundiert und auf der Rückseite der Schubladen je ein Loch gebohrt für die Möbelknöpfe.

Nun stehen diese 2 in meiner neuen Nähecke.






Mittwoch, 22. Oktober 2014

Eine Alamannische Nasenhäsin aus der Merowingerzeit im 6. Jhr.

Im Frühjahr machte ich bei Bernina Zürich einen Wettbewerb mit, indem es darum ging, nach vorgegebenem Schnittmuster einen Bernina Nasenhasen zu nähen.
Man konnte diesen dann bekleiden wie man wollte.


Im Kanton Zürich gibt es ja einige Gräberfelder aus der Alamannenzeit, daher entschied ich mich, die Nasenhäsin als edle Alamannin darzustellen und sie so zu kleiden.
Die Stoffe sind alle aus Schurwolle und pflanzengefärbt.

Mantelkleid: Handgewobener krappfarbener Diamantköper, Besatz Diamantköper Waid gefärbt
Unterkleid: Cochenille gefärbt mit Brettchenborte verziert
Strümpfe: Fischgratstoff mit Wallnuss gefärbt
Schleier: Wollmousseline
Stirnband: Brettchenborte
Schuhe und Gürtel: Leder mit Bändel
Halskette und Gürtelgehänge: Glasperlen



Ich, als Vorlage für die Nasenhäsin.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Sonntag, 19. Oktober 2014

Nadelkissen

Eine Frau kann nie genug davon haben - Nadelkissen.
Die Anleitung habe ich bei dekoretti gefunden.

So sind meine geworden.


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Die Idee zum Blog

Willkommen auf meinem neuen Blog.
Schon länger überlegte ich mir einen kreativen Blog zu starten, um darin meine Ideen, Kreationen und andere Machenschaften zeigen zu können.
Die zahlreichen schönen Blogs haben mich dazu inspiriert.
Es gibt zwar schon tausende davon, doch nun gibt es einen mehr :-)

Viel Spass,
Solva