Freitag, 26. Oktober 2018

Der Orange Peel Quilt


2015 entdeckte ich ihn diesen Quilt bei Missouri Star Quilt Company. Deren --> Video-Tutorial spornte mich gleich an, diesen Quilt ebenfalls nach zu nähen aber natürlich in Batik und mit dunklerem Hintergrund.
So orderte ich im Februar 2015 die Stoffe dafür.
Ein "Artisan Batiks Splendid" Charm Roll, sowie den Hintergrundstoff "Artisan Batiks Prisma Dyes Mottled Steel" von Robert Kaufman. Dazu kamen noch ein paar wenige, passende Batiks aus meinem Stofffundus hinzu.
Da ich jedoch die Sizzix besitze, suchte ich nach eine Stanze mit dieser Form und Grösse. Ich hatte Glück und fand eine mit den gleichen Massen wie das Template von MSQ. Es ist natürlich viel einfacher und für mich Handgelenkschonender mit der Stanze zu zuschneiden. Das Vlies habe ich ebenfalls wie im Tutorial gezeigte, dass von Pellon "Fusible Featherweight to Midweight Interfacing" genommen. Man kann aber auch das Vlies von Freudenberg Vlieseline H180 oder H200 nehmen.

Doch erst im Dezember 2016 fang ich mit zuschneiden damit an. Dann lagen die Teile wieder rum, weil sie mal wieder anderem weichen mussten. Aber das kennt wohl jeder Quilter :-) Weiter ging es dann im April 2018. Nach dem die Peels mit dem Vlies zusammengenäht wurden und gewendet, wurden sie auf die 5inch grossen Stücke gebügelt und danach genäht. Dann ging eine mühselige Prozedur vonstatten. Alle Fäden wollten verknüpft und vernäht werden. Nach getaner Arbeit folge die Arrangierung der Peels.
Mit Hilfe der Quiltsoftware EQ8, habe ich die Peels so arrangieren können, wie ich sie gerne hätte. Es ist etwas einfacher, als an der Designerwand diese ständig umplatzieren zu müssen.
Den Rückenstoff kaufe ich meistens immer nach der Fertigstellung des Tops. Da habe ich dann immer etwas die Qual der Wahl. Es wurde der "Circle Play" von Henry Glass & Co. Er beinhaltet praktisch alle Farben, die im Top vorhanden sind. Diesmal habe ich die Quiltlinien aufgezeichnet.
Gequiltet wurde mit dem BSR Fuss und einem dunkelgrauen Garn von Isacord. Das Binding wurde 2-Farbig gemacht, so, dass der blaue Teil zum zu den blauen Peels zeigt und der violette Teil zu den violetten Peels. Er hat eine Grösse von 148cm x 170cm.

Doch seht selbst:
























Anmerkung 29.10.2018.
Soeben habe ich dieses Buch erhalten: Classic Quilts, Patchwork Designs from Ancient Rome. Und was erblickte ich beim schnellen durchblättern? Mein Orange Peel Quilt ist jetzt auch ein römischer Quilt! :-)



0 Kommentare:

Kommentar posten