Freitag, 20. Januar 2017

Couch-Rückwand gepimp

Es wurde mal Zeit, dass ich meine Couch-Rückwand neu pimpe.
Der alte selbstgewebte Wandteppich der Grossmutter musste nun etwas neuerem weichen und ich war voller Elan!
Die Idee war, Leinwände in unterschiedlichen Grössen mit Tapete und Stoff zu beziehen und diese versetzt aufzuhängen.
Vorher erstellte ich noch einen Plan, wie ich es gerne angeordnet haben wollte. Natürlich kam es am Schluss doch wieder ganz anders heraus als geplant, doch ich bin ganz zufrieden mit dem neuen Ergebnis.
Damit ich es auch richtig platzieren konnte, schnitt ich Schablonen aus Packpapier aus mit der jeweiligen Bildgrösse und klebte diese mit Malerkrepp an die Wand.
Die Stoffe wurden zugeschnitten, gebügelt und über die Leinwände/Keilrahmen gespannt und getackert.
Naja und der Rest ist ja dann auch klar, es wurde gehämmert und aufgehängt :-)



Die fertig bezogenen Leinwände

Der angebliche Plan

Schablonen aus Packpapier


0 Kommentare:

Kommentar posten